Was wir tun

Die Wirksamkeiten, auf die wir achten müssen, wenn sie wahrhaft gefördert sein wollen, sind: Vorbereitende, Begleitende, Mitwirkende, Nachhelfende, Fördernde, Verstärkende, Hindernde, Nachwirkende.
J. W. von Goethe

  • Wir bieten Ihnen als Patienten unsere konkrete und tatkräftige Unterstützung an, wenn Sie bis zuletzt zu Hause oder in einer Pflegeeinrichtung leben wollen.
  • Wir besprechen mit Ihnen gemeinsam, wie Sie die verbleibende Lebenszeit selbstbestimmt, würdevoll und schmerzfrei beschreiten können.
  • Wir stimmen uns mit Ihrem vertrauten Hausarzt und Pflegedienst ab und koordinieren Ihre Versorgung.
  • Wir helfen Ihnen, Ihre Selbstständigkeit zu wahren, sorgen bei Bedarf für zusätzliche Hilfe und leiten Angehörige an.
  • Wir kümmern uns um Ihre Schmerztherapie, lindern Beschwerden wie Luftnot, Übelkeit und Angst.
  • Wir kennen uns mit behördlichen Formalitäten aus und ziehen auf Wunsch Seelsorge, Soziale Arbeit, Psychoonkologie und Ernährungsberatung hinzu.
  • Wir arbeiten intensiv mit ambulanten Institutionen zusammen.
  • Wir betreuen Sie kontinuierlich und sind rund um die Uhr in Rufbereitschaft, wenn Sie Hilfe brauchen – 24 Stunden an 365 Tagen.
  • Und wir stehen Ihren Angehörigen auch in der Zeit der Trauer bei.

Das PalliativTeam Frankfurt kommt zum Hausbesuch

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen und vor allem um Spenden über Paypal zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen