WER WIR SIND

mehr Informationen

WAS WIR TUN

mehr Informationen

WIE WIR HELFEN

mehr Informationen

Sehr geehrte Patienten, Angehörige und Interessierte

Mit den Augen sehen, was vor einem liegt, ist im Angesicht einer lebensbegrenzenden Krankheit eine schwere Bürde – eine Bürde, die für Betroffene wie begleitende Menschen Fragen aufwirft:

Was ist ...

... wenn ärztliche Hilfe nicht mehr heilen und Therapie
die Erkrankung nicht mehr aufhalten kann?
... wenn Lasten der Behandlung zu schwer werden und
Aussichten auf Erfolge schwinden?

Wer durch eine unheilbare Krankheit diesen Gewissheiten ins Auge schaut, muss wichtige Fragen für sich beantworten:

Wie möchte ich sterben?

Möchte ich im Krankenhaus sein?
Will ich vertraute Menschen um mich haben?
Kann ich bis zuletzt zu Hause bleiben?
Sind Sie auf den Weg vorbereitet, wie Sie bis zuletzt leben möchten?

Wir – das PalliativTeam Frankfurt – möchten Ihnen helfen, Antworten und Lösungen zu finden, wenn Sie zu Hause oder in einer Pflegeeinrichtung bleiben wollen.

pal·li·a·tiv:
Das Wort „palliativ" stammt aus dem lateinischen Wortschatz und beinhaltet "pallium" = der Mantel bzw. "palliare" = mit dem Mantel bedecken, umhüllen.
Der Begriff "palliativ" bezeichnet therapeutische Maßnahmen, die nicht auf die Heilung einer Erkrankung, sondern auf die Linderung der durch sie ausgelösten Beschwerden (Symptome) ausgerichtet sind.


Sie haben Fragen?
Rufen Sie uns an!
069 - 1302 556 100